Unzureichende Ladungssicherung eines LKW auf der BAB 7 im Bereich Göttingen

Vorgeworfener Verstoß:

Anordnung der Inbetriebnahme eines Lastkraftwagens bzw. dessen Anhängers obwohl die Verkehrssicherheit durch unzureichende Ladungssicherung wesentlich beeinträchtigt wurde


System zur Messung:

Verkehrskontrolle


Bearbeitende Behörde:

Landkreis Göttingen


Datum:

10.03.2016

Sachverhalt & Ergebnis

Unserem Mandanten wurde vom Landkreis Göttingen vorgeworfen am 10.03.2016 in BAB 7 im Bereich Göttingen als Halter eines LKW mit Anhänger die Ladung unzureichend gesichert zu haben.

Bei Ladungssicherungsfällen wird häufig darüber gestritten, wie man bestimmte Ladungen zu sichern hat bzw. diese sichern kann.

Aktuelle Fälle Anfrage

Sind Sie ebenfalls betroffen oder benötigen Sie Hilfe zu einem ähnlichen Sachverhalt?

Wird gesendet

Rechtsanwälte Kotz GbR

Siegener Straße 104 – 106
D-57223 Kreuztal

Telefon: 02732 791079
Telefax: 02732 791078

Unsere Bürozeiten

Montag-Freitag: 08:00-18:00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung