Bussgeld Siegen

Überschreitung der zulässigen Höhe eines Sattelzuges in Solingen

Vorgeworfener Verstoß:

Anordnung bzw. Zulassung der Inbetriebnahme einer Fahrzeugkombination, obwohl die zugelassene Höhe über alles um 0,05 m überschritten war



System zur Messung:

Verkehrskontrolle



Bearbeitende Behörde:

Stadtdienst Ordnung der Klingenstadt Solingen



Datum:

30.10.2017

Sachverhalt & Ergebnis

Unserem Mandanten wurde vom Stadtdienst Ordnung der Klingenstadt Solingen vorgeworfen, am 30.10.2017 in Solingen, auf der A 3, Fahrtrichtung Köln, Rastplatz Ohligser Heide, als Halter des Sattelzuges die Inbetriebnahme einer Fahrzeugkombination angeordnet bzw. zugelassen zu haben, obwohl die zugelassene Höhe über alles um 0,05 m überschritten war. Dies wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle festgestellt.

Unserem Mandanten kann der Verstoß nicht vorgeworfen werden, da der LKW normalerweise eine Höhe von 3,95 m aufwies. Aufgrund der Ladung bog sich der Auflieger vorne und hinten hoch, so dass es zu der vorgeworfenen Überschreitung kam.

Aktuelle Fälle Anfrage

Sind Sie ebenfalls betroffen oder benötigen Sie Hilfe zu einem ähnlichen Sachverhalt?

Wird gesendet