Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit in Kirchhundem

Vorgeworfener Verstoß:

Zulässige Geschwindigkeit von 50 km/h um 24 km/h überschritten


System zur Messung:

Traffipax Traffistar S 350


Bearbeitende Behörde:

Kreis Olpe


Datum:

21.04.2018

Sachverhalt & Ergebnis

Unserem Mandanten wurde vom Kreis Olpe vorgeworfen als Führer eines Fahrzeugs am 21.04.2018 gegen 16:27 Uhr in Kirchhundem, Eichhacker B 517 die zulässige Geschwindigkeit von 50 km/h um 24 km/h überschritten zu haben. Die Geschwindigkeitsmessung wurde mit einem Geschwindigkeitsmessgerät Typ TraffiStar S 350 Mini Rack vorgenommen. Unser Mandant fuhr in einer Kolonne und ist sich sicher, dass er die zulässige Höchstgeschwindigkeit nicht überschritten hat.

Eine Messung mit Geschwindigkeitsmessgerät Traffipax Traffistar S 350 ist nur dann verwertbar und zulässig, wenn es gemäß den Vorgaben der Bedienungsanleitung betrieben wird, es in einem geeichtem Zustand ist und seiner Bauartzulassung oder den Vorgaben der PTB (Physikalisch Technische Bundesanstalt) entsprechend aufgestellt oder verwendet wird. Bei fest installierten Messgeräten sind die Messsensoren in der Fahrbahn eingegossen. Diese müssen in der Regel alle 6 Monate überprüft werden.

Lesen Sie mehr zum Geschwindigkeitsmessgerät Typ TraffiStar S 350 auf  https://www.bussgeld-blitzer.de/traffipax-traffistar-s-330/

Wurden Sie von einem TraffiStar S350 Messgerät geblitzt?

Aktuelle Fälle Anfrage

Sind Sie ebenfalls betroffen oder benötigen Sie Hilfe zu einem ähnlichen Sachverhalt?

Wird gesendet

Rechtsanwälte Kotz GbR

Siegener Straße 104 – 106
D-57223 Kreuztal

Telefon: 02732 791079
Telefax: 02732 791078

Unsere Bürozeiten

Montag-Freitag: 08:00-18:00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung