Überholvorgang mit einem Kleinkraftrad bei unklarer Verkehrslage in Siegen

Vorgeworfener Verstoß:

Überholen bei unklarer Verkehrslage


System zur Messung:

Verkehrskontrolle


Bearbeitende Behörde:

Kreis Siegen-Wittgenstein


Datum:

01.04.2017

Sachverhalt & Ergebnis

Unserem Mandanten wurde vom Kreis Siegen-Wittgenstein vorgeworfen am 01.04.2017 in Siegen auf der Samuel-Frank-Straße in Fahrtrichtung Weidenauer Straße als Führer eines Kleinkraftrades in Höhe der Einmündung Weidenauer Straße, Samuel-Frank-Straße, 4 Fahrzeuge überholt zu haben und nach dem vierten Fahrzeug, welches sich bereits im Abbiegevorgang befunden haben soll, in die Weidenauer Straße eingebogen zu sein. Das Beweismittel waren in diesem Fall die Zeugenaussagen der Anzeige erstattenden Polizeibeamten im Rahmen einer Verkehrsüberwachung.

Ob eine unklare Verkehrslage vorliegt oder nicht, ist immer eine Frage des auslegungsbedürftigen Einzelfalls. Daher bestehenden in der Regel immer gut Verteidigungsmöglichkeiten.

Aktuelle Fälle Anfrage

Sind Sie ebenfalls betroffen oder benötigen Sie Hilfe zu einem ähnlichen Sachverhalt?

Wird gesendet

Rechtsanwälte Kotz GbR

Siegener Straße 104 – 106
D-57223 Kreuztal

Telefon: 02732 791079
Telefax: 02732 791078

Unsere Bürozeiten

Montag-Freitag: 08:00-18:00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung