Geschwindigkeitsüberschreitung um 10 km/h in Montecastrilli (Italien)

Vorgeworfener Verstoß:

Überschreitung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h um 10 km/h


System zur Messung:

Matr. 157


Bearbeitende Behörde:

Polizia Municipale / Comune di Montecastrilli


Datum:

19.05.2017

Unserem Mandanten wurde von der Comune di Montecastrilli (Italien) vorgeworfen am 19.05.2017 in Montecastrilli die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h um 10 km/h überschritten zu haben.

In diesem Fall war unser Mandant zum besagten Zeitraum nicht in Italien, zudem stimmte das amtliche Kennzeichen im Bußgeldbescheid nicht mit dem amtlichen Kennzeichen des Fahrzeugs unseres Mandanten überein. Desweiteren kennt das deutsche Recht keine Halterhaftung für Verkehrsvergehen wie das italienische Recht.

Aktuelle Fälle Anfrage

Sind Sie ebenfalls betroffen oder benötigen Sie Hilfe zu einem ähnlichen Sachverhalt?

Wird gesendet

Rechtsanwälte Kotz GbR

Siegener Straße 104 – 106
D-57223 Kreuztal

Telefon: 02732 791079
Telefax: 02732 791078

Unsere Bürozeiten

Montag-Freitag: 08:00-18:00 Uhr
Samstag: nach Vereinbarung