Bussgeld Siegen

Bislang wurde lediglich für die Nutzung von einem Handy/Smartphone am Steuer ein Bußgeld verhängt. Ab dem 19.10.2017 gilt: Inbegriffen sind nun neben dem Handy auch alle technischen Geräte, also auch Tablets, Laptops und ähnliches, welche Sie beim Fahren mit der Hand bedienen. Freisprechanlagen sind jedoch weiterhin erlaubt, sofern diese per Sprachsteuerung bedient werden. Von den neuen Regeln sind im übrigen auch Radfahrer betroffen.

Eine ebenfalls immer wieder strittige Frage nach der Nutzung von Handys am Steuer wenn der Motor durch eine Start-Stopp-Automatik nicht lief, als die betreffende Person das Gerät genutzt hat. Auch hier herrscht seit dem 19.10.2017 nun Klarheit: Der Motor muss demnach vollständig abgeschaltet sein, bevor Sie als Fahrer ein technisches Gerät per Hand am Steuer bedienen darf.

BeschreibungBußgeldPunkteFahrverbot
Neu ab 19.10.2017
Als Kraftfahrer das Handy, Tablet oder Laptop o.ä. am Steuer genutzt
100 €1 P-
- mit Gefährung150 €2 P1 M
- mit Sachbeschädigung200 €2 P1 M
Neu ab 19.10.2017
Beim Fahrradfahren das Handy genutzt
55 €--

* P = Punkte; M = Monate

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Zurück zur Übersicht