BeschreibungBußgeldPunkteFahrverbot
Bei stockendem Verkehr keine Mittelgasse für Polizei oder Rettungsfahrzeuge gebildet20 €--
Neu ab 19.10.2017
Bildung einer Rettungsgasse: Sie bildeten auf einer Autobahn oder Außerortsstraße keine ausreichend freie Gasse zur Durchfahrt von Polizei- oder Hilfsfahrzeugen, obwohl der Verkehr stockte.
200 €1 P
- mit Behinderung240 €2 P1 M
- mit Gefährdung280 €2 P1 M
- mit Sachbeschädigung320 €2 P1 M
Neu ab 19.10.2017
Sie unterließen es, einem Einsatzfahrzeug mit blauem Blinklicht und Martinshorn nicht sofort freie Bahn zu schaffen.
240 €2 P1 M
- mit Gefährdung280 €2 P1 M
- mit Sachbeschädigung320 €2 P1 M
Wenden, Rückwärtsfahren, Fahren entgegen der Fahrtrichtung (auch der Versuch ist strafbar) auf Autobahnen oder Kraftfahrstraßen

Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
-3 P-
- in Ein- und Ausfahrten75 €1 P-
- auf Nebenfahrbahn oder Seitenstreifen130 €1 P-
- auf der durchgehenden Fahrbahn200 €2 P1 M
- Wenden im Tunnel60 €1 P-
Seitenstreifen zum schnelleren Vorwärtskommen benutzt75 €1 P-
Abschleppen eines liegengebliebenen Fahrzeuges über die nächstliegende Ausfahrt hinaus oder beim Abschleppen auf die Autobahn eingefahren20 €--
Nicht möglichst weit rechts gefahren, obwohl dies möglich gewesen wäre, mit Gefährdung80 €1 P-
Benutzung mit einem bauartbedingt nicht zulässigen Fahrzeug (Höchstgeschwindigkeit unter 60 km/h oder Höchstabmessungen zusammen mit der Ladung überschritten)20 €--
Ein- oder Ausfahren an unzulässigen Stellen

Je nach Tatbegehung Geldstrafe, Führerscheinentzug und Freiheitsstrafe bis 5 Jahre gemäß § 315c StGB
25 €--
-mit Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer35 €3 P-
-mit Sachbeschädigung60 €3 P1 M

* P = Punkte; M = Monate

Alle Angaben ohne Gewähr. Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Zurück zur Übersicht